Willkommen im Kinderladen Hütteldorf!

Bei Interesse an einem Kindergruppenplatz wende dich bitte an:
Caterina Hochwarder Tel.: 0660 344 36 48 (ab 15 Uhr)
willkommen@kinderladen-hütteldorf.at

 

Alle Infos auf einem Blick >> Infoblatt

Wir sind...

insg. 3 Betreuerinnen, max. 14 Kinder und deren Eltern. Das Betreuerteam und die Eltern verwalten die Kindergruppe in Form eines Vereins.

 

Kindergruppe bedeutet für uns...

...ein wertschätzender Umgang mit den Kindern, Eltern und BetreuerInnen.

Unser Konzept

Kindergruppe bedeutet für uns, unseren Kindern gemeinsam mit professionellen und liebevollen BetreuerInnen einen Raum und die nötige Unterstützung zu bieten, um eigene Erfahrungen zu sammeln und sich Ihrer Persönlichkeit entsprechend gut entwickeln zu können.

 

Wichtig für ein gutes Klima ist der wertschätzende Umgang mit den Kindern, Eltern und BetreuerInnen.

 

Die Kindergruppe bietet einen geschützten Rahmen, in dem die Eigenaktivität des Kindes gefördert wird. Den Kindern stehen je nach Bedürfnis unterschiedliche Bereiche zur Verfügung. Die Ausstattung ist einfach gehalten und gibt Anlass zur kreativen Entfaltung, sei es im Bewegungsbereich, in dem auch gerne Rollenspiele gespielt werden, im Baubereich, in der offenen Küche, im Ruhebereich, in dem Bücher angesehen werden oder im Kreativbereich.

Wir Erwachsenen begleiten die Kinder, indem wir uns von ihren Ideen inspirieren lassen, diese aufgreifen und je nach Bedarf Angebote setzen.

Bei unseren Singkreisen, gemeinsamen Ausflügen in die Natur oder in Museen und Theater und beim täglichen gemeinsamen Mittagessen sind alle bereits eingewöhnten Kinder mit dabei.

 

Kindergruppe lebt durch das Engagement der Eltern

  • Koch- und Putzdienst
  • Bereitschaftsdienst
  • Gestalten und Instandhalten der Räumlichkeiten

  • Teilnahme am Elternabend
  • Auflagen und Richtlinien der Behörden (MA 10, MA 11) 
  • Vereinsvorstand
    ...

Kindergruppe bedeutet aktive Mitarbeit und Teilnahme jedes Einzelnen. Dazu gehört:

  • Koch- und Putzdienst: Das Essen wird im täglichen Wechsel von den Eltern vorbereitet (ca. 2x pro Monat). 
  • Elterndienst: für den Fall, dass eine Betreuungsperson ausfällt, übernimmt ein Elternteil den Dienst (Bereitschaftsdienst ca. 2x pro Monat).
  • Gestalten und Instandhalten der Räumlichkeiten: Arbeiten wie kleine Reparaturen, Aufräumen, Ausmisten, etc. werden unter den Eltern aufgeteilt.
  • Teilnahme an Elternabenden (1x pro Monat): Um die Kindergruppe persönlich mitgestalten zu können, ist es wichtig, an den Elternabenden aktiv teilzunehmen.
  • Auflagen und Richtlinien der Behörden (MA 10 und MA 11) erfüllen: u.a. Hygiene-, Brandschutzvorschriften
  • Ämter übernehmen: z. B. Kassier, Obmann/frau, SchriftführerIn, etc.
  • Aufgaben in der Kindergruppe übernehmen: z.B.: Elterndienste organisieren, Einkäufe erledigen, Wäsche waschen, Koch- u. Bereitschaftslisten führen, etc.
  • regelmäßiger Infoaustausch mit dem Dachverband und Trägerverein

 

Koch- u. Putzdienst bedeutet:

Die Grundlage unseres gesunden und abwechslungsreichen Speiseplans sind biologische Zutaten. Der Kochdienst bereitet das Frühstück und Mittagessen – bestehend aus Haupt- und Nachspeise – zu. Dies wird von den Eltern meist zu Hause vorbereitet. Als Jause und für zwischendurch beziehen wir jede Woche ein Bio-Obstkistl. Der Kochdienst übernimmt auch die Verantwortung für die Reinigung der Räumlichkeiten am Ende des Kindergruppentages.

Was uns
wichtig ist...

Geborgenheit, Respekt und Raum für individuelle Entwicklung.

Freies Spiel...

...hat bei uns einen hohen Stellenwert. Denn Spielen ist mehr als kindlicher Zeitvertreib. 

Freies Spiel...

...hat bei uns einen hohen Stellenwert.

Denn Spiel ist mehr als kindlicher Zeitvertreib. Für Kinder ist das Spiel eine aktive und intensive Art, sich mit sich selbst und der Umwelt auseinanderzusetzen. Kinder sind neugierig und mit großer Ausdauer und Kreativität ausgestattet. Sie entwickeln durch eigene Erfahrungen im Spiel ihre Identität und Persönlichkeit weiter und erwerben so Wissen. Real erfahrene Lebenssituationen werden nachgespielt und so kognitiv-emotional verarbeitet.

Im Spiel lernen Kinder entdeckend: Sie spielen, beobachten, handeln und fragen.

Kinder machen ihre sozialen Erfahrungen durch Kontakt zu anderen Kindern und entwickeln diese weiter: Sie lernen sich an Regeln zu halten, "Niederlagen" einzustecken, sich durchzusetzen oder in andere hineinzuversetzen.

Waldtag

Waldtag

Mindestens einmal pro Woche verlassen wir die vier Wände des Kinderladens und machen uns bepackt mit Jause und Mittagessen auf in das weite Gelände des Dehneparks. Nach dem Motto: mehr Natur, mehr Raum, mehr Möglichkeiten, mehr Wildes und Ungezähmtes.


Wir sind überzeugt davon, dass die Kinder einen inneren Reichtum aus diesen besonderen Tagen mitnehmen: sie nähern sich spielerisch den Elementen, kommen zur Ruhe, lernen sich selbst kennen und wachsen als Gruppe noch enger zusammen. Erfahren, wie es sich anfühlt, wirklich hungrig oder durstig zu sein, Kontraste zwischen warm und kalt, feucht und trocken wahrnehmen, der Fantasie freien Lauf lassen und vielseitige Erinnerungen sammeln.

Der Wald bietet unseren "Stadtkindern" einen Raum zur Entfaltung, der ihnen in Hülle und Fülle alles zur Verfügung stellt, was ein Kinderherz höher schlagen lässt und sie für ihre Entwicklung brauchen.

 

 

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten der Kindergruppe vermitteln eine familiäre Atmosphäre und laden zum freien Spiel ein. Drei Zimmer und ein bespielbarer Eingangsbereich bieten zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten!

Räumlichkeiten

 

Unsere Kindergruppe befindet sich in einem generalsanierten Gemeindebau aus den 20er Jahren. Im Hof befindet sich ein kleiner Spielplatz mit Sandkiste und Wippen, den die Kindergruppenkinder nutzen können. 
Die Kindergruppe vermittelt eine familiäre Atmosphäre und ladet zum freien Spiel ein. Das soll unseren Kindern einerseits Geborgenheit aber auch die Möglichkeit geben, die Räume mit eigenen Spielideen zu füllen. Die Kindergruppe ist mit Holzböden ausgestattet und wurde im Sommer 2015 durch ein Baumhaus und eine Werkstatt im Eingangsbereich erweitert.

 

Das Herz der Kindergruppe ist die große Wohnküche in der nicht nur gekocht, sondern auch gemeinsam gegessen, gespielt, gebastelt, gesungen, geplaudert… wird. Hier finden übrigens auch die monatlichen Elternabende statt.

 

Der Ruheraum ist der Bereich der Kindergruppe, in dem es ruhiger zugeht. Hier befindet sich ein gemütliches Podest mit Auflagen und Kissen, auf dem gelesen, gekuschelt, gespielt oder einfach nur entspannt werden kann. Die Kinder können ihre kreative Ader beim Basteln an den Kindertischen sowie beim Malen an der großen Malwand ausleben. Im Kreativbereich können die Kinder frei von den vorhanden (Natur-)Materialien wählen. Der Ruheraum wurde durch eine zweite Ebene erweitert, ein toller Rückzugsort, an dem die größeren Kinder auch mal ungestört unter sich sein können.

 

Im großen Spielraum bieten 2 Sprossenwände, eine Langbank, ein variables Rutschbrett, ein Pikler-Dreieckständer, Turnmatten und Matratzen alles, um dem Bewegungsdrang der Kinder vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten. Hier wird geklettert, geturnt, gehüpft, aber auch verkleidet und vorgeführt. Mit Decken und Tüchern werden Drachenhöhlen und Geheimgänge gebaut und niedergerissen. Im hinteren Teil des Spielraums geht es ruhiger zu, hier befindet sich eine kleine Bau- und Konstruktionsecke sowie ein Puppenzimmer mit Kinderküche.

 

Der Eingangsbereich ist bei uns mehr als nur Vorzimmer und Garderobe, ein zusätzlicher Spielbereich auf einem Hochplateau mit zwei Etagen erweitert das Aufenthaltsangebot für die Kinder.


Agi

Agi

…ist ausgebildete Kindergruppenbetreuerin, Imago Facilitatorin und macht derzeit eine Ausbildung zur Family Counsellerin nach Jesper Juul. Sie bringt einen großen Schatz an Erfahrung und Kreativität in die Kindergruppe mit. Die Bewegung in der freien Natur ist ihr sehr wichtig – an unseren Waldtagen scheut sie kein Wetter. Ihre Begeisterung überträgt sich auf unsere Kinder, die mit großer Freude die Wander- und Klettertouren mitmachen. Aufgrund ihrer therapeutischen Ausbildungen und ihrer wertschätzenden und authentischen Art vermittelt sie den Kindern die Fähigkeit, mit Konflikten gewaltfrei umzugehen.

Agi ist selbst Mutter einer Tochter und eines Sohnes. Ihre kinderliebender Hund Panda begleitet uns an den Waldtagen und  ist eine große Bereicherung für alle.

Indra

Indra 

…ist Kindergartenpädagogin und kennt durch ihre beiden Töchter die Welt der elternverwalteten Kindergruppen auch sehr gut aus der Elternperspektive.

Feinfühlig und sensibel nimmt sie die Kinder als eigenständige Persönlichkeiten wahr und geht individuell auf ihre Bedürfnisse ein. Mit Wärme und Herzlichkeit schafft sie einen gemütlichen Rahmen, in dem sich die Kinder geborgen und wohl fühlen. So können sie aus sich heraus tätig werden und die Welt in ihrem eigenen Tempo entdecken. Mit ihrer Freude an Musik und Geschichten, Forschen und Entdecken, Kunst und Natur steckt sie die Kinder immer wieder an. Besonders gern mag sie den Waldtag und Ausflüge in Theater oder Museen. Dort trifft man sie auch öfters in ihrer Freizeit.

Liliana

Liliana 

ist ausgebildete Sozialpädagogin und Montessori Pädagogin. Derzeit macht sie eine Weiterbildung im Bereich Early Life Care. Sie arbeitet seit 2015 in unserer Kindergruppe und begleitet die Kinder durch einfühlsames Zuhören und Anerkennen ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse und Gefühle. Mit ihrer sanften Art gelingt es ihr, Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln. Gleichzeitig versteht sie es, Orientierung zu geben und notwendige Grenzen mit viel Verantwortungsgefühl und im Dialog so zu setzen, dass die Kinder sich verstanden fühlen.

Selbst zweifache Mutter mit viel Erfahrung in diversen elternverwalteten Einrichtungen tritt sie auch herausfordernden Situationen mit Verständnis und Geduld gegenüber. Liliana bereichert die Kindergruppe zudem mit ihrer Kreativität in der Herstellung von verschiedensten (Montessori) Lernmaterialien. 

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 8:00 bis 16:00 Uhr

Schließtage:

jeweils 2 Wochen im Sommer

und zu Weihnachten

Kosten

€ 140,- Monatsbeitrag *

€ 420,- einmaliger Investitionsbeitrag* 

€ 15,- monatliche Reinigungskosten...

Kosten

€ 140,- Monatsbeitrag *

€ 15,- monatliche Reinigungskosten

Kosten für Kochdienste 

 

€ 420,- einmaliger Investitionsbeitrag* (für Geschwisterkinder wird der halbe Investitionsbeitrag verrechnet)

 

*) Stand Dezember 2017; Kosten unter Berücksichtigung der aktuellen Förderung der Stadt Wien. Alle Kosten sind auch im Elternvertrag ersichtlich. Änderungen vorbehalten.

Kooperation mit

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Kindergruppe
Kinderladen Hütteldorf
Waidhausenstraße 4
1140 Wien
Tel.: 0660 344 36 48 Caterina Hochwarder

willkommen@kinderladen-hütteldorf.at

Kontakt

Kindergruppe Kinderladen Hütteldorf


Waidhausenstraße 4


1140 Wien

 

Bei Interesse an einem Kindergruppenplatz:



Caterina Hochwarder

0660 344 36 48


E-Mail: willkommen@kinderladen-hütteldorf.at

Impressum

Kindergruppe
Verein Kinderladen Hütteldorf
Waidhausenstraße 4
1140 Wien

willkommen@kinderladen-hütteldorf.at

Impressum

Kindergruppe 
Verein Kinderladen Hütteldorf
Waidhausenstraße 4
1140 Wien
willkommen@kinderladen-hütteldorf.at

 

Vorstand:

Obfrau: Nadja Sattmann

Kassier: Patrick Schuchter

Schriftführerin: Astrid Felderer

 


Für den Inhalt verantwortlich: Verein Kindergruppe Kinderladen Hütteldorf
Für den Inhalt externer Links wird keine Haftung übernommen.

Alle auf dieser Seite gezeigten Bilder und Inhalte unterliegen dem Copyright des Vereins Kindergruppe Kinderladen Hütteldorf bzw. den namentlich angeführten Verfassern oder Auftraggebern.